Der Frühling macht Lust aufs Gärtnern! Was gibt es Schöneres als frisches Obst, gesundes Gemüse und Kräuter aus eigenem Anbau? Doch nicht jeder hat einen eigenen Garten! Gärtnern Sie doch einfach auf dem Balkon! Mit der passenden Ausstattung gedeihen viele Nutzpflanzen auch auf kleinstem Raum. Als Belohnung landen Tomaten, Gurken und Erdbeeren frisch auf dem Teller. Eine Schlüsselrolle spielen die richtigen Pflanzgefäße. Natürlich können Sie auch einfache Balkonkästen verwenden. Die Anbaufläche ist damit aber recht klein. Gärtnern Sie auch in die Höhe und nicht nur in die Breite!

Balkongewächshaus

Das witterungsbeständige Gewächshaus von Tchibo aus imprägniertem Massivholz hat selbst auf kleinen Balkonen Platz. Es bietet Ihren Pflanzen auf drei variablen Einlegeböden die idealen Bedingungen, damit sie sich in Ruhe entwickeln können. Die Türen und Sichtfenster aus Kunststoff sowie das in vier Positionen aufstellbare Dachfenster sorgen für ideale Temperatur- und Lichtverhältnisse.

www.tchibo.de

Balkonkästen mit Wasserspeicher

An besonders heißen Tagen zeigen viele Pflanzen schon am Abend wieder schlappe Blätter. Wer das tägliche Gießkannenschleppen leid ist, wird Blumenkästen mit Wasserspeicher lieben lernen. Das Prinzip: Das äußere Gefäß dient als Wasserspeicher und fasst mehrere Liter. Über den Füllstand gibt ein Wasserstandsanzeiger Auskunft.

BALCONERA Cottage 50 von LECHUZA Erhältlich in Fachmärkten & auf www.amazon.de

Vertikaler Minigarten

In verschiedenen Varianten und Größen erhältlich, bietet er die Möglichkeit, auch bei wenig Platz eine Oase zu schaffen. Die grüne Wand mit Ihren Lieblingspflanzen avanciert zum botanischen Blickfang. In einem Auffangbehälter sammelt sich überschüssiges Wasser.

www.minigarden.net